Datenschutz

1. Allgemeine Hinweise

Mit den folgenden Hinweisen erhalten Sie einen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen.

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. ASC nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutz-vorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch die ASC GmbH. Unsere Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen

https://www.asc-sensors.de/impressum/

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben. Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website aufrufen. Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Einzelheiten erhalten Sie hierzu unter Ziff. 8 in dieser Erklärung. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde, dem Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht (www.lda.bayern.de) zu.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

ASC GmbH
Ledererstr. 10
85276 Pfaffenhofen
Telefon: 08441/786547-0
E-Mail: office@asc-sensors.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. ä.) entscheidet.

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat für uns einen hohen Stellenwert. Um dieser Bedeutung Ausdruck zu verleihen, haben wir ein auf Datenschutz und Datensicherheit spezialisiertes Beratungsunternehmen mit der Übernahme dieser zentralen Themen beauftragt.

Wir werden beraten durch:

Groth ProjektGmbH
Kleiststr. 11
90491 Nürnberg

Bitte wenden Sie sich in allen Fragen rund um das Thema Datenschutz und Datensicherheit bei uns direkt an unseren Datenschutzbeauftragten von Groth Projekt GmbH unter der E-Mail-Adresse: datenschutz@asc-sensors.de

3. Datenerfassung auf unserer Website

a) Allgemeine Datenerfassung (Nutzungsdaten)

Bereits beim ersten Aufruf unserer Webseiten überträgt Ihr Webbrowser Nutzungsdaten an unseren Webserver. Nur so kann unser Webserver Ihrem Webbrowser die Webseite darstellen. Diese Nutzungsdaten sind im HTTP/S-Header vorhanden, werden automatisch von Ihnen gesendet und während der Dauer des Seitenaufrufs genutzt.

Sie beinhalten unter anderem:

  • den Namen der abgerufenen Webseite bzw. der aufgerufenen Datei
  • das Datum und die Uhrzeit des Abrufs
  • die Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT),
  • die übertragene Datenmenge,
  • eine Meldung über den erfolgreichen Abruf (Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode)
  • den Browsertyp einschließlich der Version und Sprache sowie das Betriebssystem
  • die Referrer URL (zuvor besuchte Seite),
  • die IP-Adresse und den anfragenden Provider.

 

Die vorgenannten Daten dienen dem Zweck, des technischen Verbindungsaufbau der Website, administrative Zwecke und der Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität.

Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus dem oben aufgelisteten Zweck der Datenerhebung. Die erhobenen Daten verwenden wir nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Sofern Sie eine Anfrage im Rahmen einer Vertragsbeziehung oder zur Vertragsanbahnung stellen, erfolgt die Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. In allen anderen Fällen verarbeiten wir Ihre Daten aufgrund Ihrer Einwilligung entsprechend Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.

Sie können über unser Webseiten-/Konktaktformular, aber auch telefonisch, per Fax, E-Mail und mit anderen Kommunikationsmöglichkeiten Kontakt mit uns aufnehmen. Ihre Angaben sind freiwillig. Mit Ihren freiwilligen Angaben verarbeiten wir zusätzlich den Zeitpunkt der Anfrage sowie aus technischen Gründen Ihre im Zusammenhang mit dem Kommunikationsmittel versandten Nutzungsdaten wie Rufnummer oder E-Mail-Adresse.

Die erhobenen Daten nutzen wir zur individuellen Kommunikation mit Ihnen, zur Vertragsanbahnung bzw. -durchführung. Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage, spätestens nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten gelöscht.

Wir weisen darauf hin, dass wir gegebenenfalls Ihre Kontaktdaten an unsere Distributionspartner übermitteln, wenn Sie eine technische Anfrage an uns gestellt haben. Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, etwa an das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut.

Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Bitte beachten Sie im Zusammenhang mit E-Mails: Trotz unserer umfassenden technischen und organisatorischen Maßnahmen zum Schutz Ihrer Daten weist die Kommunikation per E-Mail Sicherheitslücken auf. Wenn Sie vertrauliche Informationen übermitteln wollen, raten wir Ihnen zu einer verschlüsselten Übertragung, beispielsweise mittels PGP (PGP–Schlüssel).

b) Newsletter

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die im Rahmen der Kontaktaufnahme übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DSGVO. Zielt die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist Art. 6 Abs. 1 lit. b EU-DSGVO eine zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Falle einer Kontaktaufnahme dient uns allein zur Bearbeitung Ihres Anliegens.

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die im Rahmen der Kontaktaufnahme übersendet wurden, ist dies der Fall, wenn Ihr Anliegen bearbeitet wurde und gesetzlichen Aufbewahrungsfristen einer Löschung nicht entgegenstehen.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Kontaktaufnahme für die Zukunft zu widersprechen. In diesem Fall können wir Ihr Anliegen jedoch nicht weiterbearbeiten. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht, es sei denn, dass gesetzliche Aufbewahrungsfristen einer Löschung entgegenstehen.

c) Cookies

Unsere Internetseite verwendt sogenannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Als Websitebetreiber haben wir ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung der Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Einsatzes von Cookies sowie vergleichbarer Technologien zum Zwecke der Komfortverbesserung, Webseitenoptimierung und Nutzerverhaltens-Analyse ist die Ihrerseits erklärte Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DSGVO.

Mit Klick auf den Button „Cookies akzeptieren“ können Sie Ihre Einwilligung dazu erklären, ob Sie nur die notwendigen oder ggfs. weitere Cookies akzeptieren, so dass wir mittels Marketing-Cookies Ihr Webseiten- und geräteübergreifendes Surfverhalten zum Zwecke der Komfortverbesserung, Webseitenoptimierung, Nutzerverhaltens-Analyse und Ausspielung von personalisierter Werbung – pseudonymisiert – verarbeiten. Bitte beachten Sie, dass es sich bei den Vereinigten Staaten (USA) um ein sog. Drittland handelt, das kein angemessenes Schutzniveau für Ihre personenbezogenen Daten bietet. So können US-Behörden u.a. ohne gesonderten Anlass und ohne richterliche Gestattung auf Ihre bei unseren Diensteanbietern gespeicherten Daten zugreifen. Diese Einwilligung ist freiwillig und für die Nutzung unserer Webseite nicht notwendig. Innerhalb der Datenschutzerklärung können Sie einzelne Cookie-Kategorien deaktivieren und somit ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Das Setzen von sog. „technisch notwendigen Cookies“, d.h. Cookies, welche Ihnen die Nutzung unserer Webseiten und mobilen Apps vereinfachen sowie einige Funktionen unserer Webseiten und mobilen Apps überhaupt erst ermöglichen, ist zwingend notwendig und bedarf daher keiner Einwilligung.

Die Einwilligung zu den jeweiligen Cookie-Einstellungen können Sie über unsere Internetseite über den Link „Cookie-Einstellungen“ ändern.

d) Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, (Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland). Die Nutzung umfasst die Betriebsart „Universal Analytics“. Hierdurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren.

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Leidglich in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in die USA übertragen und dort gekürzt.

Die in diesem Zusammenhang von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist § 15 Abs.3 TMG bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Sitzungen und Kampagnen werden nach Ablauf einer bestimmten Zeitspanne beendet. Standardmäßig werden Sitzungen nach 30 Minuten ohne Aktivität und Kampagnen nach sechs Monaten beendet. Das Zeitlimit für Kampagnen kann maximal zwei Jahre betragen. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw.unter https://policies.google.com/?hl=de.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das Browser-Add-on herunterladen und installieren. Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website. Um die Erfassung durch Universal Analytics über verschiedene Geräte hinweg zu verhindern, müssen Sie das Opt-Out auf allen genutzten Systemen durchführen. Wenn Sie hier klicken, wird das Opt-Out-Cookie gesetzt: Google Analytics deaktivieren

e) Google Tag Manager

Diese Website nutzt Google Tag Manager. Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der Vermarkter Website-Tags über eine Oberfläche verwalten können. Das Tool Tag Manager selbst (das die Tags implementiert) ist eine cookielose Domain und erfasst keine personenbezogenen Daten. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain-oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google
Tag Manager implementiert werden. http://www.google.de/tagmanager/use-policy.html Bitte klicken Sie hier, um von der Erfassung über den Google Tag Manager ausgeschlossen zu werden.

f) Google Search Console

Diese Website nutzt Google Search Console. Die Google Search Console ist ein von Google kostenlos bereitgestellter Dienst für die Überwachung und Analyse eigener Webseiten. Damit kann der Nutzungsberechtigte Fehler seiner Seitenverlinkungen erkennen, sieht, von welchen Seiten Links auf seine Seite gesetzt wurden, wie viele Klicks (aber nicht von wem) aus welchen Ländern und von welchen Geräten (Desktop, Tablet oder Mobiltelefon) sowie welche Bilder wie oft angesehen werden. Es werden aber keine personenbezogenen Daten erhoben, gespeichert oder angezeigt.

Mehr dazu finden Sie unter diesem Link: https://support.google.com/webmasters/answer/4559176?hl=de

g) Digitale Portale

ASC nutzt verschiedene digitale Portale wie direct industries, diribo, geomares u.ä, worüber Anfragen, Informationen oder Angebote angefragt werden können. Auch in diesem Zusammenhang speichern wir Ihre Daten, um Ihnen die entsprechenden Informationen zukommen lassen zu können. Für weitere Zwecke nutzen wir Ihre Daten nicht und geben diese auch nicht an Dritte weiter.

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

h) Social Plugin

Auf unserer Website werden sog. „Social Plugins“ eingesetzt. Derzeit ist dies insbesondere die Schaltfläche der Plattform LinkedIn. Über diese Plugins können Daten, auch personenbezogene Daten, an die jeweiligen Diensteanbieter (auch außerhalb Deutschlands oder Europas) geendet und gegebenenfalls von diesen genutzt werden.

Ihre personenbezogenen Daten werden nur übermittelt, wenn Sie auf das „Social Plugin“ klicken. Daher haben Sie auch die volle Kontrolle über die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten. Das „Social Plugin“ bleibt aktiv, bis Sie es mit einem erneuten Klick deaktivieren.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch sog. „Social Plugins“ z. B. LinkedIn ist die Ihrerseits erklärte Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DSGVO.

Der Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Teilens und Weiterempfehlen von Angeboten auf unserer Webseite ist die Bewerbung unserer Angebote in Ihrem Kontaktnetzwerk.

4. Newsletter

Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen interessanten Angebote informieren. Die beworbenen Waren und Dienstleistungen sind in der Einwilligungserklärung benannt.

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren, dies bedeutet, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie dies nicht innerhalb von sieben Tagen bestätigen, wird Ihre Anmeldung automatisch gelöscht. Sofern Sie den Wunsch nach dem Empfang des Newsletters bestätigen, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse so lange, bis Sie den Newsletter abbestellen. Die Speicherung dient alleine dem Zweck, Ihnen den Newsletter senden zu können. Des Weiteren speichern wir jeweils bei Anmeldung und Bestätigung Ihre IP-Adressen und die Zeitpunkte, um einen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten zu verhindern.

Nach Ihrer Bestätigung speichern wir diese Daten zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

5. Datenverarbeitung bei Bewerbungen

Wenn Sie uns Bewerbungsunterlagen übermittelt haben, verwenden wir die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:

  • Entscheidung über die Eingehung und Durchführung eines Beschäftigungsverhältnisses
  • Kommunikation mit Ihnen
  • Abwicklung von Zahlungen

 

Wir verarbeiten die Informationen, die Sie uns mit Ihrer Bewerbung zur Verfügung stellen. Hierbei handelt es sich meist um Ihr Bewerbungsschreiben, Ihren Lebenslauf, Ihre Zeugnisse und etwaiger Schriftverkehr sowie Notizen über Ihre mündlichen Angaben. Ihre Bewerbung reichen wir weder an Dritte weiter, noch übermitteln wir diese an ein Drittland oder eine internationale Organisation.

Besondere Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 DSGVO erheben wir nur, wenn Sie uns diese übermitteln. Sind diese für den Bewerbungsprozess relevant, verarbeiten wir sie zusammen mit Ihren anderen Bewerberdaten.

Ohne Ihre Angaben wird es uns nicht möglich sein, eine angemessene Entscheidung über Ihre Bewerbung zu treffen. Die Entscheidung wird persönlich, nicht automatisiert getroffen.

Die Speicherdauer für Bewerbungen ohne weitere Verarbeitung beträgt drei Monate, Art. 6 Abs. 1 lit. b, f DSGVO. Anschließend werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht, sofern wir diese nicht zur weiteren Erfüllung eines Arbeitsvertrags benötigen. Per Post
eingereichte Bewerbungsunterlagen senden wir nach drei Monaten zurück oder vernichten diese. Abweichungen hiervon können sich aufgrund einer ausdrücklich von Ihnen erklärten Einwilligung oder aus gesetzlichen Gründen ergeben, Art. 6 Abs. 1 lit. a und c DSGVO.

Im Falle einer Kostenerstattungen oder bei sonstigen steuerlichen Vorgängen speichern wir die hierfür erforderlichen Buchungsunterlagen zur Erfüllung der steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten nach den gesetzlichen Vorgaben der Abgabenordnung, Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO i.V.m. § 147 AO. Zur Abwicklung der Zahlung übermitteln wir gegebenenfalls die hierfür erforderlichen Daten an das von Ihnen angegebene Finanzunternehmen, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Hat Ihre Bewerbung Erfolg, dann wird sie Bestandteil Ihrer Personalakte. Sie verbleibt dort zur Durchführung und Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

6. Ihre Rechte

Folgende Rechte stehen Ihnen zu:

a) Recht auf Auskunft Art. 12-15 DS-GVO

Ihnen steht ein Auskunftsanspruch zu, ob und welche Ihrer personenbezogenen Daten wir verarbeiten. Sie haben Anspruch auf folgende Informationen:

  • die Verarbeitungszwecke;
  • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen;
  • die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten;
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 DS-GVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Werden personenbezogene Daten von uns an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, so haben Sie zusätzlich das Recht, über die geeigneten Garantien gemäß Artikel 46 DS-GVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

Auf Wunsch und soweit die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigt werden, stellen wir eine Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zur Verfügung. Für alle weiteren Kopien, die Sie beantragen, kann ein angemessenes Entgelt auf der Grundlage der Verwaltungskosten verlangt werden.

b) Recht auf Berichtigung Art. 16 DS-GVO

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung, sofern Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sind.

c) Recht auf Löschung („Vergessen Werden“) Art. 17 DS-GVO

Sie haben ein Recht auf Löschung, sofern

  1. wir Ihre personenbezogenen Daten für ihren ursprünglichen Verwendungszweck nicht mehr benötigen;
  2. Sie Ihre Einwilligung widerrufen und es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten fehlt;
  3. Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einlegen und keine vorrangigen Gründe für die Weiterverarbeitung vorliegen;
  4. die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig ist;
  5. die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten gesetzlich gefordert ist;
  6. Ihre personenbezogenen Daten wurden für Dienste der Informationsgesellschaft erhoben.

d) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Art. 18 DS-GVO

Sie haben ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, sofern

  1. wir die Richtigkeit Ihrer von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten überprüfen;
  2. die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig ist;
  3. ie Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten nach Zweckwegfall zur Rechtsverfolgung benötigen;
  4. Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingelegt haben und wir diesen Widerspruch prüfen.


e) Recht auf Unterrichtung Art. 19 DS-GVO

Sofern Sie Ihr Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung geltend gemacht haben, werden wir allen Empfängern Ihrer personenbezogenen Daten, diese Berichtigung, Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Soweit Sie dies wünschen, unterrichten wir Sie über diese Empfänger.


f) Recht auf Datenübertragbarkeit Art. 20 DS-GVO

Sie haben das Recht Ihre von uns auf Grundlage einer Einwilligung oder zur Vertragsdurchführung verarbeiteten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und sie an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln. Sofern dies technisch machbar ist, haben Sie das Recht, dass wir diese Daten direkt an einen anderen Verantwortlichen übermitteln.


g) Widerspruchsrecht Art. 21 DS-GVO

Sie haben im Fall von besonderen Gründen ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. In diesem Fall verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen.

h) Recht auf Widerruf der Einwilligung gem. Art. 7 Abs. 3 DS-GVO

Sie haben das Recht, eine uns abgegebene Einwilligung jederzeit zu widerufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.


i) Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde Art. 77 DS-GVO


Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gegen die EU-DSGVO verstößt.

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)
Promenade 18
91522 Ansbach

Service

Presse: Köhler + Partner GmbH

Presse

Management

Karriere

Anfrage: Datenschutz

Anzahl Achsen
Sensortechnologie
Temperatur min - max
Sensorart

ASC 4311LN

Uniaxial, kapazitiv
Messbereich: ±2 bis ±400 g
Rauschdichte: 7 bis 400 µg/√Hz
Frequenzbereich (±5 %): DC bis 1000 Hz

ASC OS-115LN-PG

Uniaxial, kapazitiv
Messbereich: ±2 bis ±400 g
Rauschdichte: 7 bis 400 µg/√Hz
Frequenzbereich (±5 %): DC bis 1000 Hz