Für eine noch präzisere Navigation: Die neue ASC IMU 8

Sowohl die Drehratensensoren als auch die Beschleunigungssensoren verfügen jetzt über zusätzliche Messbereiche. Durch die nochmals verbesserte Performance der Gyroskope ist zudem eine extrem genaue Positionsbestimmung möglich.

Test- und Messingenieure schätzen die ASC IMU 8 schon länger, denn die analoge Inertial Measurement Unit ist in ihrer Qualität einzigartig am Markt. Sie liefert die Messwerte für alle 6 Freiheitsgrade als Rohdaten, sodass der Anwender in der Signalauswertung und -analyse absolut flexibel ist.

Die Tactical Grade-Drehratensensoren der neuen ASC IMU 8 bieten jetzt sogar fünf statt wie bisher zwei Messbereiche (±10, ±25, ±100, ±200 und ±400 °/s). Damit steht für jede Applikation der optimale Messbereich zur Verfügung. Bei den Drehratensensoren der
ASC IMU 8 wurden zudem einige wichtige Parameter nochmals verbessert: So wird nun in Abhängigkeit des Messbereiches eine Bias-Stabilität von 0,03 °/h bis 0,1 °/h statt der bisherigen 0,12 °/h erreicht und der Angular Random Walk hat sich von 0,017 °/√h auf 0,005 °/√h bis 0,01 °/√h reduziert.

Die Beschleunigungssensoren der ASC IMU 8 zeichnen sich wie gewohnt durch eine hervorragende Langzeit-Wiederholgenauigkeit des Bias und Skalierungsfaktors sowie eine sehr gute In-run-Bias-Stabilität aus. Neu ist hier der Messbereich ±16 g: Zusammen mit dem schon bisher vorhandenen Messbereich ±30 g fallen damit jetzt 2 Messbereiche nicht unter die Dual-Use-Verordnung der EU und unterliegen somit keinerlei Exportbeschränkungen.
Für alle Konfigurationen des flexiblen Baukastenprinzips gilt zudem: Sie sind weiterhin ITAR-frei.

Die ASC IMU 8 eignet sich hervorragend für die hochgenaue Positionsbestimmung und überbrückende Navigation z. B. von Drohnen, Schiffen, Robotern oder Fahrerlosen Transportsystemen. Sie ist darüber hinaus prädestiniert für den Einsatz in der Plattformstabilisierung sowie in Railway-Engineering- und Mobile Mapping-Applikationen.

Service

Presse: Köhler + Partner GmbH

Presse

Management

Karriere

Anfrage: Für eine noch präzisere Navigation: Die neue ASC IMU 8

Anzahl Achsen
Sensortechnologie
Temperatur min - max
Sensorart

ASC 4311LN

Uniaxial, kapazitiv
Messbereich: ±2 bis ±400 g
Rauschdichte: 7 bis 400 µg/√Hz
Frequenzbereich (±5 %): DC bis 2000 Hz

ASC OS-115LN-PG

Uniaxial, kapazitiv
Messbereich: ±2 bis ±400 g
Rauschdichte: 7 bis 400 µg/√Hz
Frequenzbereich (±5 %): DC bis 2000 Hz