ASC AiSys® ACC 3311

asc_icon_arrow_big

Produktinformationen

Technologie:
Das smarte Sensorsystem ASC AiSys® ACC 3311 ermöglicht die Erfassung sowie Analyse von Beschleunigungen. Darüber hinaus sind Algorithmen zur Extrahierung von Merkmalsvektoren bereits vorkonfiguriert. Der triaxiale Beschleunigungssensor des Sensorsystems basiert dabei auf bewährter MEMS Technologie mit kapazitiven Funktionsprinzip, bietet einen konfigurierbaren Messbereich zwischen ±2 g und ±40 g und verfügt über Abtastraten von bis zu 4 kHz pro Achse. Die integrierte Elektronik ermöglicht die Erfassung von Beschleunigungen mit einer Auflösung von 20 Bit.

Housing:
Das smarte Sensorsystem verfügt über ein leichtes, zuverlässiges Aluminiumgehäuse mit Schutzklasse IP67 sowie einem integrierten Kabel mit konfigurierbarer Länge und standardisierter CAN Bus Schnittstelle mit DSUB Steckverbinder am Kabelende.

Applikationen:
Die smarten Sensorsysteme ASC AiSys® ACC 3311 erfassen die Eigenschaften und das Verhalten von Komponenten, Fahrzeugen, Maschinen oder Infrastrukturen und ermöglichen eine Zustandsüberwachung (Condition Monitoring) in Echtzeit. Darüber kann durch die Verknüpfung von historischen und aktuellen Daten die zukünftige Entwicklung der kritischen Parameter ermittelt werden. Diese Analysen schaffen wiederum nicht nur die Basis für vorausschauende Wartung (Predictive Maintenance), sondern auch für die Erstellung Digitaler Zwillinge und helfen, Arbeitsprozesse zu automatisieren und dadurch effizienter zu gestalten.

Service

Anfrage: ASC AiSys® ACC 3311

Presse: Köhler + Partner GmbH

Presse

Management

Karriere

Anzahl Achsen
Sensortechnologie
Temperatur min - max
Sensorart

ASC 3521MF

Uniaxial, kapazitiv
Messbereich: ±2 bis ±200 g
Rauschdichte: 10 bis 680 µg/√Hz
Frequenzbereich (±5 %): DC bis 2900 Hz

ASC 5515LN

Triaxial, kapazitiv
Messbereich: ±2 bis ±400 g
Rauschdichte: 7 bis 400 µg/√Hz
Frequenzbereich (±5 %): DC bis 2000 Hz