Honeywell i300

asc_icon_arrow_big

Produktinformationen

Technologie:
Die Inertial Measurement Unit (IMU) HGuide i300 basiert auf MEMS Drehraten-, Beschleunigungs- und Magnetfeldsensoren. Das 9 DOF System ist in zwei unterschiedlichen Performance Kategorien verfügbar. Über die standardisierten, digitalen Schnittstellen RS-422, CAN oder 5V TTL lassen sich die IMUs konfigurieren und betreiben. Die IMUs zeichnen sich je nach Performance Kategorie durch eine Gyro Bias Stabilität von <5 °/h, einem Angular Random Walk von <0,25 °/√h sowie einer Wiederholgenauigkeit der Beschleunigungssensoren besser als 2 mg aus.

Applikationen:
Die IMU HGuide i300 wird vielseitig in verschiedenen Bereichen eingesetzt, u. a. in der Landwirtschaft (Precision Farming), in Industrieanlagen, in der Robotik, bei UAVs (Unmanned Aerial Vehicle) oder für Plattformstabilisierungen.

Export Regulierung:
Im Vertriebsgebiet Deutschland ist die ASC GmbH offizieller Distributor der ITAR freien Inertial Measurement Unit HGuide i300 von Honeywell. Die Export Control Classification Number (ECCN) ist 7A994.

Service

Anfrage: Honeywell i300

Presse: Köhler + Partner GmbH

Presse

Management

Karriere

Anzahl Achsen
Sensortechnologie
Temperatur min - max
Sensorart

ASC 5511LN

Triaxial, kapazitiv
Messbereich: ±2 bis ±400 g
Rauschdichte: 7 bis 400 µg/√Hz
Frequenzbereich (±5 %): DC bis 2000 Hz

ASC P203A12

Triaxial, IEPE
Messbereich: ±50 bis ±2000 g
Frequenzbereich (±10 %): 1,0 Hz bis 9 kHz
Skalierungsfaktor: 2,5 mV/g bis 100 mV/g